Vorweihnachtliche Spende an die Kinderklinik

Erlös der Lückerather Kinderkirmes 2017 geht an die Kinderklinik im Krankenhaus Mechernich

Was für ein schönes vorweihnachtliches Geschenk! Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin erhielt am 8. Dezember 2017 einen Spendenscheck im Wert von 1.500 Euro. Überreicht wurde er von Wilma Kesternich und Elke Pünder, die stellvertretend für die Dorfgemeinschaft Lückerath gekommen waren.


Seit über 40 Jahren setzt sich die Gemeinschaft für Kinderhilfsprojekte in der Region Eifel ein und veranstaltet zu diesem Zweck das jährliche Kinderfest. In diesem Jahr geht der Erlös an unsere Kinderklinik. „Es liegt uns besonders am Herzen, dass wir damit den Kindern in unserer Region etwas zu Gute kommen lassen“, erklärte Elke Pünder aus dem Vorstand der Dorfgemeinschaft.


Die beiden Chefärzte Dr. Herbert Schade und Wael Shabanah freuten sich sichtlich über die Spende und haben dafür auch schon einen Verwendungszweck im Blick. „Mit dem Geld soll die Anschaffung eines speziellen Therapiegerätes realisiert werden, das bei der Behandlung von Asthma und Infekten der oberen Atemwege zum Einsatz kommt“, erläuterte Dr. Schade. Atemwegserkrankungen, die sich zu einer spastischen Bronchitis entwickeln, stellen einen Behandlungsschwerpunkt in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin dar.